Skip to main content
Tag

Moderne Spiritualität

Guckst Du Fenster oder Guckst Du Spiegel?

By In die Mitte kommen, Philosophisches, Selbstmanagement No Comments

Wir können so tun und tun so, als seien Phänomene, wie Burnout-Erkrankungen, Midlife-Crisis (das Vorläufer-Modell), Depressionen, koronare Herzerkrankungen und vielfältige psychische Erkrankungen tatsächlich den modernen Zeiten, der Schnelllebigkeit, der Komplexität, der großen Orientierungslosigkeit und der sich öffnenden sozialen Schere geschuldet. Wir können so tun und tun so, als hätten Konflikte in Nahost tatsächlich mit einer…

Read More

Religion spielt (k)eine Rolle

By Philosophisches, Grundlagen No Comments

Im letzten Artikel dieser Serie habe ich behauptet, Sie könnten sowohl auf religiösen als auch auf profanen Wegen in die Mitte Ihrer Existenz gelangen. Ich habe weiterhin orakelt, dass Sie auf diesen Wegen zwar in die Mitte Ihrer Existenz gelangen, aber dummerweise nur über den Balanceakt auf gefährlichen Graten und durch den Sprung in bedrohliche Abgründe. Und…

Read More

Alle Wege führen zum Abgrund!

By Philosophisches, Grundlagen No Comments

Wir sind zu einem glücklichen Leben verdammt. Doch mit unserem ängstlichen Gerenne und unserer gierigen Glückssuche verstellen wir uns den Blick auf diese grundlegende und ganz einfache menschliche Wirklichkeit. Wir wenden uns nicht dem Wesentlichen zu, sondern lauern auf Rettung und Glück an einem anderen Ort und zu einer anderen Zeit. Wir kokettieren mit spirituellen…

Read More

Religiöse Traditionen am Ende?

By Philosophisches, Grundlagen No Comments

Viele Menschen treten seit Jahren aus den Kirchen aus. Religion, religiöse Begriffe und Gespräche über Gott und die Welt unterliegen einem Coolness-Tabu. Doch diese Coolness, die wir uns selbst auferlegen steht im Widerspruch zu unserem existenziell verunsicherten und orientierungslosen Eiern durch die Lebenslandschaft. Wir reden uns selbst und anderen beständig ein, wir kämen ohne den…

Read More

Alleinsein macht frei

By Grundlagen, Philosophisches, Selbstmanagement 3 Comments

Thomas Merton war ein spät zum Katholizismus bekehrter Trappistenmönch. Er lebte als Mitglied eines Schweigeordens, in der Abtei Getsemani in Kentucky, doch ging er in seiner Sehnsucht nach Einkehr und Kontemplation weit über die Strukturen und Rituale seines Ordens hinaus. Darüber hinaus suchte er tiefen intellektuellen und spirituellen Austausch mit den östlichen Religionen – ähnlich wie andere…

Read More